Kurzgeschichtenblog

Er verlässt das Haus, schließt die blaue Eingangstür hinter sich und geht anschließend an der Bougainvillea vorbei, die gerade rosa blüht und deren deutscher Name Wunderblumengewächs lautet. Oft muss er schmunzeln, wenn er sie sieht, doch heute ist er in...
Weiterlesen
Ich bin verloren. Daran gibt es nichts, wirklich gar nichts schönzureden! Nicht nur, dass ich mich verirrt habe, ich bin noch dazu ganz alleine und auf mich selbst gestellt! Großartig!, denkt sie frustriert. Eigentlich war dieses auf-sich-gestellt-sein der Grund für...
Weiterlesen
Mit angezogenen Knien sitzt er nicht ganz freiwillig am Straßenrand und blickt über das Meer in den Sonnenuntergang. Das orange-rosafarbene Licht spiegelt sich im Wasser. Definitiv einer der schönsten Abendstimmungen, die ich seit langem gesehen habe, denkt er. Dann dreht...
Weiterlesen
Er weiß, dass die Idee für das neue Werk bereits existiert und in den Tiefen seines Unterbewusstseins darauf wartet, geboren zu werden. Jetzt ist eindeutig der richtige Zeitpunkt dafür, davon ist er überzeugt. Doch sie widersetzt sich wiederholt seinem Willen....
Weiterlesen
Er betrachtet das Pendel der Uhr, das von links nach rechts schwingt und wieder zurück. Schnell tickt der Sekundenzeiger, während der Minutenzeiger langsam hinterher folgt. »Zeit«, murmelt er und fragt sich wie viel er davon noch hat. Vermutlich nicht genug...
Weiterlesen